terra alma - lebendig


Das Projekt Terra Alma ist vielfältig orientiert und befindet sich in einem dynamischen Entwicklungsprozess. Es begann mit der schlichten Ankündigung zur angestrebten CO2 Neutralität im Jahr 2050 und der daraus resultierenden Frage nach tragfähigen Zukunftsszenarien für eine Zeit, die höchstwahrscheinlich von einer enorm angestiegenen Weltbevölkerung und dem damit einhergehenden Nahrungsmittelbedarf und Ressourcenverbrauch geprägt sein wird.

Die Handlungsfelder sind entsprechend breit gestreut. Angefangen bei der regionalen Wertschöpfungskette für lebendige Nahrungsmittel, gesunde Böden und ressourcenoptimierten Umgang mit biogenen Reststoffen, bis zur Entwicklung und Erstellung alltagstauglicher Produkte, Konzepte und Dienstleistungen. Terra Alma steht für die Nährende Erde und ihre Bewohner sowie für die Verantwortung, die damit einher geht, auf dieser Erde zu leben und sie für die kommenden Generationen zu erhalten.